Informationen von A bis Z


Die katholische Grundschule St. Josef-Bergheim  wird  zurzeit von 151 Schülerinnen
und  Schülern  besucht.  Die Jahrgänge 1/2 und 3/4 werden jeweils jahrgangsübergreifend 
unterrichtet.  Einen  hohen Stellenwert  nimmt bei uns die individuelle Förderung in den 
verschiedenen Lernbereichen  ein.  Alle Kinder sollen sich bei uns in ihrer ganzen 
Vielfalt angenommen fühlen und mit Freude lernen können.

An  unserer  Schule arbeiten 10 Lehrerinnen und eine Sozialpädagogin, eine Sekretärin 
und ein Hausmeister.

Wir  sind  eine  offene  Ganztagsgrundschule, die von einem Team von Betreuerinnen
gestaltet wird.

Adresse Schule:

Katholische Bekenntnisgrundschule
St. Josef-Bergheim
Marienstraße 1
59757 Arnsberg
Tel: 02932-700087 oder 700089
Email: grundschule.bergheim@gmx.de

Angaben Kollegium:

Schulleiterin:
   A. Deimel

Vertreterin der Schulleiterin:
   M. Kleinschmidt

Klassenlehrerinnen in der Schuleingangsphase:
   SEP A: C. Müller
   SEP B: M. Kleinschmidt
   SEP C: S. Wiesehoff

Klassenlehrerinnen der Klassen 3/4:
   3/4 a: C.  Lürbke
   3/4 b: Ch. Schomberg
   3/4 c: Ch. Korf

Fachlehrer/innen:
   K. Eickhoff
   H. Kirchberg
   S. Schäfer (LAA)
   R. Werthschulte

  

Sozialpädagogin:
   U. Irländer

Koordinatorin Betreuung:
   A. Becker

Angaben Mitarbeiter:

Schulsekretärin:
   Chr. Küstner

Sie erreichen sie zu folgenden Zeiten an unserer Schule:

Montag: 7:30 Uhr – 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 7:30 Uhr – 11:45 Uhr

Telefon: 700087
Fax:     700088

Hausmeister:
   M. Heger

Sie erreichen ihn zu folgenden Zeiten an unserer Schule:

Montag:     ab 12.00 Uhr
Dienstag:   7.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch:   ab 12.00 Uhr
Donnerstag: 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag:    ab 12.00 Uhr


Betreuung außerhalb des Unterrichts

An unserer Schule gibt es die Möglichkeit,
Kinder von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
oder in der offenen Ganztagsgrundschule,
montags bis freitags bis 16.00 Uhr betreuen zu lassen.

Die Betreuung bis 13.00 Uhr kostet 25 Euro im Monat.
Die Kosten für den offenen Ganztag bis 16.00 Uhr sind abhängig vom elterlichen
Einkommen.

Bei der Betreuung bis 16.00 Uhr haben die Kinder die Möglichkeit, ein warmes
Mittagessen für den Betrag von 2,85 Euro einzunehmen.

Das Geld für das Mittagessen wird jeweils montags vor dem Unterricht im
Sekretariat bezahlt.

Abmeldungen vom Essen müssen bis 8.30 Uhr erfolgen, ansonsten können die Kosten
nicht erstattet werden.

Beurlaubung

Die   Beurlaubung   eines   Schülers  wird  nur  nach  rechtzeitigem  begründetem
schriftlichem  Antrag von der Schulleitung bis zu 2 Wochen genehmigt, 
bis zu 2 Monaten vom Schulamt. Unmittelbar
vor oder nach den Ferien darf ein Schüler nicht beurlaubt werden.

Bewegliche Ferientage

Freitag,01.03.2019 (Karnevalsfreitag)
Montag, 04.03.2019 (Rosenmontag)
Freitag,31.05.2019 (Tag nach Christi Himmelfahrt)
Freitag,21.06.2019 (Tag nach Fronleichnam)


Eltern-Kind-Sprechtage

Allgemeine Sprechtage finden 2mal im Schuljahr statt.
Die Termine werden Ihnen rechtzeitig bekannt gegeben.

Grundsätzlich  stehen  Ihnen die Lehrkräfte immer bei Bedarf für ein Gespräch zur
Verfügung.
Wir  bitten  Sie  aber  darum,  vorher  einen  Termin  zu vereinbaren, damit alle
Beteiligten sich auf ein Gespräch vorbereiten können.

Ferientermine im Schuljahr 2016/17

Herbst:		15.10.2018 – 27.10.2018
Weihnachten:	21.12.2017 – 04.01.2019
Ostern:		15.04.2019 – 27.04.2019
Pfingsten:	11.06.2019 
Sommer:		15.07.2019 – 27.08.2019


Angegeben sind jeweils der erste und der letzte Ferientag.
An den Tagen vor den Ferien gilt der normale Stundenplan.
Ausnahme: Am Tag der Zeugnisausgaben am Freitag, 08.02.2019 
und am Freitag, 12.07.2019 ist nach der 3. Stunde unterrichtsfrei.


Förderverein

Eine  weitere  Möglichkeit, die Arbeit an unserer Schule zu unterstützen, ist die
Mitgliedschaft im Förderverein.
Der  Förderverein  unterstützt  uns  z.B. bei der Anschaffung von Büchern für die
Schulbibliothek, der Ausstattung der Klassen oder der Funktionalität der Computer.

Werden Sie für Ihr Kind Mitglied!
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15,00 € im Jahr!
Anmeldeformulare gibt es im Sekretariat.

Krankmeldung

Sollte  Ihr Kind aus Krankheitsgründen nicht am Unterricht teilnehmen können, ist
eine telefonische Mitteilung an die  Schule (möglichst bis 7.45 Uhr) notwendig.
Wenn  Ihr  Kind  die  Schule  wieder  besucht,  geben  Sie  ihm bitte  eine kurze
schriftliche Entschuldigung mit.

Wenn  Sie  Ihr  Kind  nicht in der Schule krankmelden, sind wir verpflichtet, bei
Ihnen zu Hause anzurufen und uns nach Ihrem Kind zu erkundigen.

Eine  schriftliche  begründete  Entschuldigung  benötigen wir ebenfalls, wenn Ihr
Kind einmal nicht am Sport- oder Schwimmunterricht teilnehmen kann.

Bitte  geben  Sie Ihrem Kind trotzdem immer Sportschuhe mit, da es auf jeden Fall
mit zum Sportunterricht geht.

Eine  Ausnahme  hierbei  ist  es, wenn die Sportstunde zu Beginn oder am Ende des
Unterrichts  liegt.  Wenn Sie uns schriftlich mitteilen, dass Ihr Kind nach Hause
kommen darf, kommen wir dieser Bitte nach.

Bei Krankmeldungen direkt vor und nach Ferien und langen Wochenenden sind Sie verpflichtet,
uns eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

Schulmesse

Die  Schulmesse  findet  mittwochs  in  der  ersten  Schulstunde  für alle Kinder
(abwechselnd Klassen 1/ 2 und Klassen 3/ 4) statt.

Stunden-und Pausenordnung

   1. Stunde: 8.00 – 8.45 Uhr
   2. Stunde: 8.45 – 9.25 Uhr

Frühstücks– und Spielpause

Um  eine  flexible  Strukturierung  des  Unterrichts (z.B. offener Anfang) in den
Klassen  zu  gewährleisten, schellt es zwischen der ersten und der zweiten Stunde
nicht.

   3. Stunde:  9.55 – 10.40 Uhr
   4. Stunde: 10.45 – 11.30 Uhr

Spielpause

   5. Stunde: 11.40 – 12.25 Uhr
   6. Stunde: 12.25 – 13.10 Uhr

Für  die Frühstückspausen können die Kinder Kakao, Milch,
Erdbeer- und Vanillemilch, sowie Mineralwasser bestellen.

Die  Bestellung  wird  in  der  Regel  in  der letzten Woche eines Monats für den
folgenden Monat aufgegeben.

Sie  werden jeweils rechtzeitig vorher durch ihre Kinder über den Preis (abhängig
von den Schultagen des Monats) und den Termin der Bestellung informiert.

Unfallversicherung

Während der gesamten Schulzeit sind alle Schüler unfallversichert. Dies erstreckt
sich  nicht  nur auf den Unterricht und die Pausen, sondern auch auf den Schulweg
und besondere Schulveranstaltungen.

Im  Falle  eines  Unfalls bitten wir Sie um eine kurze Schilderung des Unfallher-
gangs mit Angabe der Uhrzeit.

Unterrichtsveränderungen

Unterrichtsveränderungen (bedingt durch Erkrankungen von Kolleginnen oder dienst-
liche Verpflichtungen) werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Bei  unvorhergesehenem  Unterrichtsausfall arbeiten wir mit den Telefonlisten der
einzelnen Klassen. Diese werden in den Klassenpflegschaften erstellt.
Sollten  Sie nicht telefonisch erreicht werden, sorgen wir für die Aufsicht Ihres
Kindes bis zum regulären Unterrichtsschluss.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung



Zusammenarbeit Elternhaus/Schule

Sie  als  Eltern können unsere Arbeit in der Schule auf vielfältige Art und Weise
unterstützen. Gesetzlich geregelt ist dies durch drei Mitwirkungsorgane:

Alle  Eltern  einer  Klasse  bilden die Klassenpflegschaft. Dort wählen sie einen
Vorsitzenden und einen Stellvertreter. Diese gehören der Schulpflegschaft an.

Die Klassenpflegschaft tagt in der Regel 2mal im Jahr.

Die  Schulpflegschaft  tagt  zu Beginn des Schuljahres und wird danach bei Bedarf
einberufen.

Das wichtigste Mitwirkungsorgan ist die Schulkonferenz

Sie  wird bei unserer Schulgröße aus jeweils drei gewählten Vertretern der Schul-
pflegschaft  und  des  Lehrerkollegiums  gebildet. Hier werden wichtige Entschei-
dungen z.B. bezüglich der Lehrmittel oder Inhalte des Schulprogramms getroffen.



› 01.10.2018

19:30 Uhr - Schulpflegschaft

› 03.10.2018

unterrichtsfrei - Tag der deutschen Einheit

› 04.10.2018

15:00-17:00 Uhr - Tag der offenen Tür

› 10.10.2018

8:00 Uhr Gottesdienst für alle Klassen - Erntedank

› 10.10.2018

19:30 Uhr - Schulkonferenz

› 15.10. - 26.10.2018

Herbstferien

› 05.11. und 06.11.2018

Schulanmeldung - bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat